Freund/innen dieses Blogs

lemontree, Goodbye Austria, Dale, andi (w) 2202, cornersumsi,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
andi (w) 2202, , Dale, Goodbye Austria,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Letzte stories

lilly,

ich wünsch dir viel glück bei... mrs windermere,2012.01.11, 17:48

Ich habe einen Vorsatz au...

der heist, mal etwas mehr Zeit zuhause v... lili2004,2012.01.04, 12:22

hallo ihr 3!

danke für die rückmeldungen un... mrs windermere,2012.01.04, 12:10

Liebe Mrs Windermere,...

...teilweise lustiger Jahresrückbli... vivi,2012.01.04, 00:41

Liebe mrs windermere,

deine Vorsätze,aber auch dein Jahre... libbydoe,2012.01.03, 11:44

Prosit Neujahr!

Wenn auch etwas verspätet, dafü... dino,2012.01.03, 11:36

jahresrückblick

eines meiner neujahrsvorsätze laute... mrs windermere,2012.01.02, 17:186 Kommentare

;o)

danke süße! hehe, wenn ich d... mrs windermere,2011.03.15, 19:56

Kalender

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 21.8., 12:34 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 20.8., 10:42 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 19.8., 22:39 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 19.8., 22:12 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 19.8., 21:52 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 19.8., 19:50 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 18.8., 06:59 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 17.8., 22:51 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 17.8., 22:48 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 16.8., 07:08 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 16.8., 06:51 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 15.8., 08:35 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 8.8., 14:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 8.8., 14:45 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 23.5., 11:32 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 15.5., 21:18 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 11.5., 21:02 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 9.5., 16:15 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 27.2., 15:48 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
Montag, 02.01.2012, 17:12
eines meiner neujahrsvorsätze lautet: mehr bloggen.

natürlich war auch weniger fleisch und weniger süßes essen, endlich wieder yoga machen, mehr ordnung halten etc.

da man ja auch irgendwo anfangen sollte, hier mein jahresrückblick:

-erstmals thermenurlaub gemacht
- kaum nach hause gefahren
-4kg abgenommen und 6 wieder raufgespeckt
-poppitz urlaub gemacht mit stiefsohn und mann
-nächtlicher wasserschaden durchgestanden
-wochenlang trockenmaschinen überlebt
-mich mit den nachbarn über mir angefreundet (von denen all das wasser kam)
-niemanden bei der hausverwaltung im affekt getötet
-gefühlte 100 urinproben vom kater beim tierarzt vorbeigebracht
-literweise katzenpipi aufgewischt
-struvitsteine beim kater weggepflegt
-tierarzt gewechselt weil ich ihn dabei erwischt wie er mir ins gesicth lügt und mich um mein geld bescheisst
-tierarzt nicht im affekt getötet
-katze zu neuem (supi) tierarzt wegen gebrochner pfote gebracht und behandeln lassen
-katze wegen dem allergierückfall behandeln lassen
-zu rauchen aufgehört
-katze wegen abgebrochenem zahn behandeln lassen
-viiiiiiiiieeeeeeeeeeel spezialfutter gekauft
-freunde bekocht
-mir zum geburtstag stiefel geschenkt die ich mir eigentlich nicht leisten konnte
-weihnachten mir mann, stiefsohn und kindesmutter gefeiert (mit pizza und moet chandon -lange geschichte-)
-in der silvesternacht nette teile der nachbarschaft "entdeckt"

trotz allem
-viel gelacht
-immer geliebt
-selten geweint
-oft instant-verzweifelt (dabei viel wahn-lachen)
-mich öfter beschwert wenn es berechtigt war

ich hoffe ich seh im nächsten jahr
-die (supi-dupi neuen) tierärzte weniger
-meine freunde mehr
-meine auslandsfamilie wieder
-die hiesige familie öfter
-mal wieder ein bis zwei für mich neue plätzchen auf der welt

ich hoff eihr habts alle die feiertage gut überstanden! (denn ich bin fix und foxi und möchte nur schlafen ;o)

alles liebe,
mrs windermere


Dienstag, 15.03.2011, 13:10
als wir vor vor 6 monaten (wow, echt schon so lange...) zusammengezogen sind, und uns fröhlich nach möbel und schnick-schnack umgesehen haben, haben wir eine spardose entdeckt... sie ist blau und rot/orange hat die form einer musikkassette und wir fanden sie nicht nur witzig, sondern wir dachten uns auch, wow, da könnte man mal das kupfer wegsparen, und die dann auf ein sparbuch legen, dann kommt irgendwann evtl ein wochenende wegfahren raus oder so. außerdem passt sie auch super zu unserer selbst aufgebauten küche. erfüllt also zwei funktonen. ole-ole, super kauf.

anfangs haben wir sie brav gefüttert, und da sie nicht besonders groß ist war sie bald voll. und so stand sie nun 5 monate rum. nix mehr weggespart, weil nichts mehr reingepasst hat.

letzlich beim aufräumen, bin ich über eine ehemalige große dose bohnen gestolpert, die ich schon in der alten wohnung hatte. die dose war voll mit münzen und sontigen "kleinschaß". und ich dachte mir "hey! das kommt auch auf unser utopisches sparbuch!"

heute bin ich der gefühlte 300ste tag zuhause im krankenstand. ich hust und rotz und alles, mich inklusive hört sich dumpf an. in einem anfall von beschäftigungstherapie nahm ich die bohnendose her und mistete sie aus. da war ganz schön viel zeug drin. nicht nur alte batterie und aus der wand gefallene nägel. auch eine vielzahl an euro-kupfer (und schilling und lire und dimes und pennys und pfennig und franc und... komisch... ich war überhaupt noch nie in jordanien...?!)

als ich da alles so außeinandergenommen habe, dachte ich mir, ich geh jetzt los und eröffne endlich das blöde sparbuch... sonst machen wir das nie! ich nahm eine leere eiscreme-box her und schüttete da alles rein. auch alles aus unserer hübschen musikkassette. dabei stellte ich fest, das mein mann da beim füttern mehr moral als ich beweist, denn da war nicht nur kupfer drin :o)

schwitzend wie die dicken aus den teeniefilmen und keuchend wie darth vader kam ich also zur bank ums eck, wo ich mit belegter stimme kund tat "ich möchte ein sparbuch eröffnen" die nächsten 15 minuten verbrachte ich damit 3 verschiedenen mitarbeitern zu erklären, dass nein, nein und nein, ich will kein bausparer, auch keine gebundenes sparbuch, und kein fond und kein neues sonstiges konto möchte. ich möchte einfach nur ein sparbuch haben wo ich das ganze geraffel aus der sparbox hin tu, damit ich es nicht für was anderes ausgebe. offenbar wirkte ich für die kränker als ich tatsächlich bin. der stellvertretende filialleiter -dem empfinden nach halb so alt wie ich, und das würde rein karrieretechnisch gar nicht gehen) schenkte mir mit ungläubigen blick irgendwann sowas wie glauben und sprach mit mir, als wäre ich 6 jahre alt, und zum ersten mal in einer bank. wie ich zu seiner bank käme, obs die werbung war, oder eine empfehlung... er schien auf jeden fall belustigt, als ich antwortet "weil der kleine von meinem freund auch ein sparbuch mit bienchen drauf bei euch hat und wir wohnen ums eck. so sparen wir uns einen weg..." es dürfte jedenfalls keine alltägliche antwort sein, in dieser filiale.

dann machte er alles fertig, fragte was er fragen musste inkl. wieviel geld ich heute einzahlen würde. ich zuckte mit den schultern, und sagte ich weiss es nicht. offenbar hatte mir keiner zugehört, als ich vom "kleingeraffel" aus der spardose sprach. naja, wieviel ungefähr? ich, meines zeichens, seit jahren angestellt und über 30, legte meine blaue stracitella-eiscreme-box auf den tisch, nießte dazu. der münzenzählautomat spuckte noch ein paar dimes, pennys, lire und plastikpilze/kleeblätter von irgend einem silvester aus. während dem warten hörte ich wie die bankberaterin hinter mir, ihrem studentisch wirkenden kunden das ungebundene sparbuch emfahl und ihm von all dem anderen zeug abriet. der wusste dafür auf den cent genau was er einzahlen würde.

keuchend und nießend kam ich wieder zuhause an. mal sehen, wann da ein urlaub rauskommt :o)

es grüßt euch eine (noch) kranke
mrs windermere


Mittwoch, 19.01.2011, 18:21
gestern hatte ich freunde zu besuch. sie haben uns beim umzug geholfen, und ich hatte ein tolles abendessen dafür versprochen. schließlich muss man die leute auch ködern :o) und nachdem ich mir schon genug zeit gelassen hatte mit den "vielen-dank-dinner" wurde es ein netter abend mit fisch und meeresfrüchten und flan.

und dann kam die frage: "und? wie geht es euch mit dem zusammenleben?"

und ich hatte keine andere antwort als "gut!" es gibt einfach keinen passenderen ausdruck. "wir harmonieren gut, sind beide zwar chaoten mit sehr ähnlichen "schmerzgrenzen", hatten noch keinen klassichen streit..."

eigentlich geht es uns super. ich bin so zufrieden wie selten zuvor. es ist, als ob ich keine 9 jahre allein gelebt hätte. wenn ich zurückblicke, kommt es mir vor wie verlorene zeit. unser zusammenleben ist für mich, als wär das immer schon so gewesen und hätte immer schon so gehört. ich würd nichts ändern.

zufriedensein ist schön. und vollkommen neu für mich.


es wünsch euch liebe und zufriedenheit,
eure mrs windermere